Mitfahren im TeamD

MTB Gruppe TeamD

Das TeamD trifft sich jeden Mittwoch Abend um 19.00 Uhr im Grafenberger Wald für eine Ausfahrt. Aufgeteilt in 2 Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsniveau stürzen wir uns auf die schönsten Strecken unseres Hausreviers und treffen uns danach auf ein gemeinsames Bier.

Möchtest Du auch mitfahren? Schreibe eine Mail an mitfahren.teamd@dav-duesseldorf.de und schreibe uns, wer Du bist und warum du gerne bei uns mitfahren möchtest. Wir geben dir dann kurzfristig eine Rückmeldung, wie es weitergeht und wann du zu einer kleinen Schnuppertour vorbeischauen kannst. Diese ist wichtig, um dich bezüglich deiner Kondition und Fahrtechnik, richtig einschätzen zu können. Zusätzlich erhältst du dann unseren Info-Flyer, der alle für dich wichtigen Punkte (Beleuchtung, Bike-Check, usw.) enthält.

Anbei findest du die VOR der Fahrt auszufüllende „Haftungsfreistellung“ und die „Trail-Rules der DIMB e.V.“ , an die wir uns halten.

Solltest du dann nach den ersten drei Ausfahrten regelmäßig mitfahren wollen, musst du Mitglied im DAV sein.

Bis bald im Wald – wir freuen uns auf dich!

Dein TeamD

Ansprechpartner:

Johannes Schares + Carsten Weiß

Neuigkeiten

Hermann von Barth Hütte – Winterraumnutzung 2020/21

  Um die Schutzfunktion zu gewährleisten, sollten die Winterräume / Schutzräume unter Beachtung des Hygienekonzepts Beherbergung der österreichischen Regierung geöffnet bleiben. Der Winterraum steht für keine touristische Nutzung zur Verfügung und darf nur für Notfälle benutzt werden. Für die Benutzung trägt der Nutzer selbst die Verantwortung. Es sind keine Decken, Kissen, kein Koch- und Essgeschirr … Weiterlesen

Stammtisch

Unser  Stammtisch findet wieder am gewohnten Ort (Gaststätte Franz Ratte, Gumbertstr. 100, Eller) und zur gewohnten Zeit (18.00 Uhr) statt. Bitte behaltet selbst die Entwicklung der Corona-Lage und evt. Maßnahmen hierzu (Bsp. Maske, Impfnachweis) im Blick!

Wandern ist möglich

Der Dachverband des Deutschen Alpenvereins informiert darüber, dass in der aktuellen Situation das Wandern wieder möglich ist, bei Beachtung wichtiger Regeln. Hier geht es zum Artikel.