Buchbesprechung Oktober 2021 – Himmelsstürmer Route

Buchbesprechung Oktober 2021 – Himmelsstürmer Route

Himmelsstürmer Route von Maximilian Kress
Wandertrilogie Allgäu

Rother Wanderführer
1.Auflage 2021
224 Seiten mit 152 Fotos, 55 Höhenprofilen, 57 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50 000 und 1:75.000 sowie eine Übersichtskarte

Die „Himmelsstürmer Route“ ist einer von drei Fernwanderwegen der „Wandertrilogie Allgäu Diese lässt auf drei landschaftlich höchst unterschiedlichen Mehrtagestouren das Allgäu erleben. Die „Himmelsstürmer Route“ führt in die hohe Gipfelwelt des Allgäus – in Fels und Gestein, stets mit fantastischen Fernsichten. Der Wanderführer stellt alle Etappen der „Himmelsstürmer Route“ vor. Zudem präsentiert er viele weitere ergänzende Routen und Wanderungen, die sich auch hervorragend als Tagestouren unternehmen lassen.

Auf 24 Etappen klettert die Route aus dem Alpenvorland bei Füssen hinauf in den höchsten Teil des Allgäus. Der Weg führt zu den berühmten Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, durch die berühmte Nagelfluhkette, zu rauschenden Wasserfällen und erfrischenden Gebirgsseen und über mehrere über 1800 Meter hohe Gipfel. Von Halblech bis Oberstdorf ist man herrliche zwölf Tage unterwegs.

Dieser Wanderführer stellt die klassischen Etappen dieser atemberaubenden Hüttentour vor – inklusive vieler Gipfelabstecher und weiterer Rundtouren. Diese können entweder als Varianten oder Erweiterungen in die Himmelsstürmer Route integriert werden. Sie lassen sich aber auch als Tageswanderungen ab Tal unternehmen. Für jede Tour steht auch ein GPS-Track zum Download von der rundum erneuerten Internetseite des Rother Verlags zur Verfügung.

Der Wanderführer gehört zu der Reihe „Rother Wanderführer“, die auch mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet wurde.