Die Hermann-von-Barth-Hütte

Eine Alpenvereinshütte der Kategorie I

  • höchstgelegene Schutzhütte der Allgäuer Alpen 2131 m ü.NN im Wolfebnerkar
  • Talort: Elbigenalp im Tiroler Lechtal
  • bewirtschaftet von Anfang Juni bis Anfang Oktober
  • mit über 60 Schlafplätzen
  • Winter- und Gruppenraum
  • Rucksacktransport auf Wunsch mit der Materialseilbahn gegen geringe Gebühr
  • gemütliche Gaststube
  • Hüttenschlafsack nicht vergessen, kann auf der Hütte erworben werden
  • Tiroler Gastlichkeit
  • zentral gelegen am Haupthöhenweg der Hornbachkette zwischen Kemptner Hütte und Kaufbeurer Haus
  • lohnendes Ziel für Tagestouren von Elbigenalp
  • Gipfelziele und Kletterrouten in Hülle und Fülle in allen Schwierigkeitsgraden
  • Sonnenterrasse hoch über dem Lechtal mit Blick auf ein Gipfelpanorama mit 3000ern
  • Trockenraum für Feuchtgewordenes
  • Kinderfreundlich
  • naturbezogen und ökologisch orientiert
  • Verwendung von Solarenergie und Abwasserreinigung
  • zuverlässiges Trinkwasserangebot

Hochgefühle und Tagesziele:

  • Grosser Krottenkopf 2657 m, höchster Gipfel der Allgäuer Alpen, ca. 3-4 Std.
  • Marchspitze 2610 m, ca. 3-4 Std.
  • Ilfenspitze 2540 m, ca. 2,5 Std.
  • Plattenspitze 2493 m, ca. 2 Std.
  • Balschtespitze 2504 m, ca. 3 Std.
  • Kreutzkarspitze 2591 m, ca. 3 Std.
  • Rotwandspitze 2262 m, ca. 2,5 Std.
  • Kemptner Hütte über Krottenkopfscharte, ca. 4-5 Std.
  • und… und… und…

Ansprechpartner

Harald und Marion Wolf
Hermann-von-Barth Hütte
Unterbach 22a
6653 Bach/ Tirol
Österreich

E-Mail: info@hermann-von-barth.at
Telefon: +43 (0) 5634 6671
www.hermann-von-barth.at

Information: Von Mitte Juni bis Anfang Oktober Tel.: +43 (0) 5634 6671
Von Anfang Oktober bis Mitte Juni Tel.: +43 (0) 5634 6135

 

Neuigkeiten

Presseinformation – Tag der Entscheidung: Staatsregierung will Schwächung des Alpenplans durchdrücken

Am 9. November 2017 ist es so weit: Der Bayerische Landtag stimmt über die Änderung des Alpenplans ab. Künftig soll dieser seit 45 Jahren unverändert wirksame Garant für die Bewahrung des Alpenraums wirtschaftlichen Interessen angepasst werden können. Grund für die angestrebte Änderung ist eine geplante Skischaukel am 1787 Meter hohen Riedberger Horn in den Allgäuer … Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Wiedereröffnung der Mülheimer Eifelhütte

Es ist soweit! Nach gut neunmonatiger Pause und Abschluss der baulichen Maßnahmen zur Brandschutzverbesserung nimmt die Eifelhütte des Mülheimer Alpenvereins in Nideggen-Abenden ihren Betrieb wieder auf. Ab sofort steht das urige Refugium im Rurtal wieder als Ausgangspunkt für Wander-, Natur- und Klettertouren zur Verfügung. Es war ein nicht einfaches Unterfangen, das alte, denkmalgeschützte Fachwerkgemäuer, dass … Weiterlesen

Anmeldung zu Kursen und Touren 2018

Die Termine zu den Kursen und Touren und eine Anmeldemöglichkeit findet Ihr HIER oder über den Button auf der rechten Seite.