Die Hermann-von-Barth-Hütte

Eine Alpenvereinshütte der Kategorie I

  • höchstgelegene Schutzhütte der Allgäuer Alpen 2131 m ü.NN im Wolfebnerkar
  • Talort: Elbigenalp im Tiroler Lechtal
  • bewirtschaftet von Anfang Juni bis Anfang Oktober
  • mit über 60 Schlafplätzen
  • Winter- und Gruppenraum
  • Rucksacktransport auf Wunsch mit der Materialseilbahn gegen geringe Gebühr
  • gemütliche Gaststube
  • Hüttenschlafsack nicht vergessen, kann auf der Hütte erworben werden
  • Tiroler Gastlichkeit
  • zentral gelegen am Haupthöhenweg der Hornbachkette zwischen Kemptner Hütte und Kaufbeurer Haus
  • lohnendes Ziel für Tagestouren von Elbigenalp
  • Gipfelziele und Kletterrouten in Hülle und Fülle in allen Schwierigkeitsgraden
  • Sonnenterrasse hoch über dem Lechtal mit Blick auf ein Gipfelpanorama mit 3000ern
  • Trockenraum für Feuchtgewordenes
  • Kinderfreundlich
  • naturbezogen und ökologisch orientiert
  • Verwendung von Solarenergie und Abwasserreinigung
  • zuverlässiges Trinkwasserangebot

Hochgefühle und Tagesziele:

  • Grosser Krottenkopf 2657 m, höchster Gipfel der Allgäuer Alpen, ca. 3-4 Std.
  • Marchspitze 2610 m, ca. 3-4 Std.
  • Ilfenspitze 2540 m, ca. 2,5 Std.
  • Plattenspitze 2493 m, ca. 2 Std.
  • Balschtespitze 2504 m, ca. 3 Std.
  • Kreutzkarspitze 2591 m, ca. 3 Std.
  • Rotwandspitze 2262 m, ca. 2,5 Std.
  • Kemptner Hütte über Krottenkopfscharte, ca. 4-5 Std.
  • und… und… und…

Ansprechpartner

Harald und Marion Wolf
Hermann-von-Barth Hütte
Unterbach 22a
6653 Bach/ Tirol
Österreich

E-Mail: info@hermann-von-barth.at
Telefon: +43 (0) 5634 6671
www.hermann-von-barth.at

Information: Von Mitte Juni bis Anfang Oktober Tel.: +43 (0) 5634 6671
Von Anfang Oktober bis Mitte Juni Tel.: +43 (0) 5634 6135

 

Neuigkeiten

Hoch hinaus! Eine Reportage vom höchsten Haus Düsseldorfs

Neue Rhein Zeitung (NRZ) hat einen schönen Artikel über unsere Hermann von Barth Schutzhütte veröffentlicht. Hier geht es zum Online-Artikel mit Fotostrecke und Video. Hier kommt die PDF-Datei des Artikels.

Buchbesprechung: Sepp Brandl „Wilder Kaiser“

Zahmer Kaiser – Kufstein – St. Johann – Kössen Rother Verlalg München 8. Erweiterte Auflage 2014 176 Seiten mit 107 Farbfotos, 56 Höhenprofilen, 56 Wanderkärtchen und 2 Übersichtskarten Wer jemals die gewaltige Felsarchitektur des Wilden Kaisers bewundert hat, weiß, warum diese kleine Gebirgsgruppe bei Wanderern und Bergsteigern so beliebt ist. Zwischen den atemberaubenden Wänden, Kanten … Weiterlesen

Buchbesprechung: Günter und Luise Auferbauer „Niedere Tauern Ost „

Mit Murauer Bergen und Turracher Höhe Rother Bergverlag 1. Auflage 2014 mit GPS-Tracks zum Download 152 Seiten mit 77 Farbfotos, 50 Höhenprofilen, 50 Wanderkärtchen, 2 Übersichtskarten Die hohe Welt der Niederen Tauern eröffnet Wanderern und Bergsteigern allerschönste Tourenmöglichkeiten. Rund 200 Gipfel um die 2.000-Meter-Marke gibt es allein im östlichen Teil dieses mächtigen, faszinierend strukturierten Gebirges … Weiterlesen