Mitglied werden beim Düsseldorfer Alpenverein

Wir sind ein Verein von Bergsportlern für Bergsportler, für alle Bedürfnisse und Niveaus. Naturliebhaber und Wanderer fühlen sich bei uns genauso wohl wie Kletterer oder Skitourengeher, Einsteiger genauso wie Könner. Unseren Mitgliedern bieten wir eine fundierte Bergsportausbildung, Vergünstigungen auf über 2.000 Hütten aller alpinen Vereine (u.a. DAV, OeAV, AVS, SAC, CAF, CAI), eine weltweite Bergsportversicherung, Rabatte bei vielen Kooperationspartnern und eine große Gemeinschaft, die eine Leidenschaft teilt – wir lieben die Berge.

Hier mehr erfahren über die Vorteile für Mitglieder.

Herzlich Willkommen

Du kannst über unsere Online-Beitrittserklärung ganz einfach, schnell und sicher Mitglied werden. Alle persönlichen Daten sind durch SSL-Verschlüsselung geschützt. Nach der Online-Anmeldung erhältst du automatisch deinen vorläufigen Mitgliedsausweis per E-Mail zugeschickt, der einen Monat ab Ausstellungsdatum gültig ist.

Alternativ kannst du dir die PDF-Version der Beitrittserklärung herunterladen und ausdrucken. Das gut lesbar ausgefüllte Formular schickst du dann per Post (oder gescannt per E-Mail) an unsere Geschäftsstelle und wir schicken dir per Post deinen Mitgliedsausweis. Wenn es ganz eilig sein muss, kannst du deinen Beitritt auch persönlich in unserer Geschäftsstelle erklären und deinen Ausweis sofort mitnehmen.

Beiträge Jahresbeitrag Aufnahmebeitrag
A – Vollmitglied 72,00 EUR 26,00 EUR
B – Vollmitglied mit Ermäßigung
    – (Ehe-)Partner 1) 43,00 EUR 13,00 EUR
    – Bergwacht 2) 43,00 EUR 13,00 EUR
    – Senioren (ab 71. Lj.) 43,00 EUR 13,00 EUR
C – Gastmitglied einer anderen Sektion 22,00 EUR 26,00 EUR
D – Junioren
    – Junioren (18-24 Jahre) mit eigenem Einkommen 43,00 EUR 13,00 EUR
    – Junioren (18-24 Jahre) ohne eigenes Einkommen 3) 43,00 EUR 0,00 EUR
J – Kinder und Jugendliche (0-17 Jahre)
    – als Einzelmitglied 22,00 EUR 13,00 EUR
    – ein/beide Elternteile sind Mitglieder 0,00 EUR 0,00 EUR
Familienmitgliedschaft 1) 115,00 EUR 40,00 EUR
Schwerbehinderte 4)
   – ab 50% Behinderung  43,00 EUR  26,00 EUR


1) Gleiche Anschrift, gleiches Konto, gleiche Sektion.
2) Nachweis ist unaufgefordert jährlich bis zum 30. September der Geschäftsstelle einzureichen. Ansonsten erfolgt die Einstufung zum Vollbeitrag.
3) Mit Ausbildungsnachweis.
4) Nach Vorlage der Bescheinigung

! Bei Eintritt ab September wird für das erste Jahr nur der halbe Beitrag erhoben.

 Wichtige Hinweise:

  • Die Aufnahme wird erst mit der Zahlung der Aufnahmegebühr und des ersten Jahresbeitrags wirksam. Dies erfolgt grundsätzlich durch Erteilung einer Banklastschrift Einzugsermächtigung durch das neue Mitglied an die Sektion. Das neue Mitglied erhält einen Mitgliederausweis.
  • Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um 1 Jahr, wenn nicht bis zum 30. September des laufenden Jahres schriftlich gekündigt wird.
  • Bei Überschreitung der Altersgrenze einer Kategorie wird das Mitglied automatisch in die nächst höhere dem Alter entsprechende Kategorie eingestuft.
  • Die hier aufgeführten Hinweise sind Auszüge aus unserer Satzung. Die Satzung ist für jedes Mitglied bindend und Bestandteil unserer AGB.

Der Mitgliedsausweis

Unsere Mitglieder erhalten jährlich einen neuen Mitgliedsausweis. Bei Teilnahme am Lastschriftverfahren (Abbuchung im Dezember) automatisch bis Ende Februar. Solange ist der Mitgliedsausweis des Vorjahres gültig. Mitglieder, die ihren Beitrag noch selber überweisen, erhalten ihren Mitgliedsausweis nach Eingang des Betrags und Bearbeitung durch die Geschäftsstelle zugesandt.
! Hinweis: Nur unterschriebene Mitgliedsausweise sind gültig.

! Wichtig:
Unter der Jahreszahl sind zwei Symbole. Das erste für das Gegenrecht auf Hütten, das zweite ist die Österreichische Hüttenmarke. Mit ihnen verbunden sind Mitgliederkonditionen auf den Hütten der alpinen Vereine in allen Alpenländern – das sind insgesamt über 2.000 Hütten.
Auf der Rückseite sind wichtige Telefonnummern angegeben: Notrufnummer (Mobilfunk), Wetterprognose, Lawinenlagebericht, ASS-Hotline und Alpine Auskunft.

Über die ASS-Hotline (Alpiner Sicherheits Service des Deutschen Alpenvereins) erhalten Mitglieder bei privaten Touren Hilfestellungen zu Versicherungsangelegenheiten bei Bergunfällen (24 Stunden, 7 Tage die Woche).

Hier mehr erfahren über die Bergsportversicherung für DAV-Mitglieder.

Satzung
AGB
Datenschutzerklärung