Buchbesprechung: Mark Zahel „Rund um Sterzing Wipptal – zwischen Brenner und Brixen“

Buchbesprechung: Mark Zahel „Rund um Sterzing Wipptal – zwischen Brenner und Brixen“

56 Touren

Rother Wanderführer
3. Auflage 2018
184 Seiten mit 165 Farbabbildungen
56 Höhenprofile, 56 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000,
zwei Übersichtskarten, GPS-Tracks zum Download
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763345205

Bergsteigerische Hochgefühle im alpinen Ambiente, kulinarischer Genuss auf sonnig-gemütlichen Hütten und Almen und malerische Idylle auf talnahen Wegen – Spannung und Abwechslung sind gleich südlich des Brenners garantiert!
56 vielfältige Touren stellt der Rother Wanderführer »Rund um Sterzing« dazu vor.

»Den Süden« erahnt man in der Region direkt südlich des Brenners allenfalls verhalten; dafür erscheint das Gepräge noch zu zentralalpin und dementsprechend klimatisch rau. Doch die Spannbreite zwischen den eisbewehrten Dreitausendern am Alpenhauptkamm und dem milden Brixner Becken, wo bereits Weinreben gedeihen, erscheint natürlich enorm. Die geografische Vielfalt führt zu einer großen Fülle unterschiedlichst geprägter Touren – hochalpine Gipfelbesteigungen bis in Höhen von 3500 Metern, genussvolle Alm- und Hüttenwanderungen und einfache Talwanderungen stehen zur Auswahl.
Weiträumig, überraschend vielseitig und kaum überlaufen präsentiert sich das Tourengebiet, das neben dem Wipptal die Seitentäler von Pflersch, Ridnaun, Ratschings und Pfitsch umfasst.

Tourensteckbriefe, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile, detaillierte Kartenausschnitte und zum Download bereitstehende GPS-Daten machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Planung, und zahlreiche Farbfotos wecken die Lust, den Rucksack zu packen und loszuwandern.

Mit dieser dritten Auflage hat der Südtirol-Kenner und renommierte Autor Mark Zahel die Autorenschaft übernommen und den Wanderführer komplett neu konzipiert, verfasst und bebildert.